Rasierseife »Kalahari«

Vor gar nicht so langer Zeit war es noch selbstverständlich, dass bei einer Nassrasur Rasierseife benutzt wurde. Leider geht der Trend immer mehr dazu, Schaum oder Gel aus der Flasche zu verwenden. Das erzeugt nicht nur überflüssigen Verpackungsmüll, es ist sogar die schlechtere Wahl, wenn »Mann« (oder Frau) eine gute Rasur wünscht.

Für eine Nassrasur benötigt man einen dicken, cremigen Schaum, der in der Lage ist, die Barthaare aufzuweichen und gleichzeitig aufzurichten. Und dies schafft nur eine selbst aufgeschäumte Rasierseife. Leider ist diese in annehmbarer Qualität nicht überall zu haben.

Unsere Rasierseife besteht aus besonders pflegenden Ölen und Fetten. Selbstverständlich verwenden wir auch für unsere Rasierseife keinerlei Tierische Fette - außer einem Schuss echter Sahne, welche gleichzeitig für einen schönen Schaum sorgt und rückfettende Eigenschafen mitbringt.

Der herbe, männliche Duft von »Kalahari« besteht zu gleichen Teilen aus Sandelholzöl, Litsea cubeba-Öl und Rosmarinöl. Für die Farbe und als pflegenden Zusatz fügen wir noch etwas rote Tonerde hinzu.

Verwendete Öle:

Olivenöl, Kokosöl, Rizinusöl, Kakaobutter, Sheabutter, Sandelholzöl, Litsea cubeba-Öl, Rosmarinöl

INCI

INGREDIENTS: OLEA EUROPAEA  FRIUT OIL, COCOS NUCIFERIA OIL, AQUA,  SODIUM HYDROXIDE, RICINUS COMMUNIS OIL, THEOBROMA CACAO BUTYRUM,  BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, CREAM, AMYRIS BALSAMIFERA OIL, LITSEA CUBEBA OIL, ROSMARINUS OFFICINALIS OIL, KAOLIN, CITRAL b+ CITRAL a, LIMONENE, LINALOOL